Little Fellies: Die ersten Wesen schlüpfen noch vor der Closed Beta

Little Fellies Vorab-Test groß. Quelle-Upjers
30. Januar 2014

Das kommende Browsergame Little Fellies aus dem Hause Upjers (My Fantastic Park, Brave Little Beasties, 11 Legends) geht in eine erste spielbaren Phase über. Obwohl die Closed Beta noch nicht offiziell gestartet ist, haben die ersten Tester die Möglichkeit, die fliegenden Inseln zu erkunden und die kleinen Felltiere kennenzulernen. Dazu gibt es gleich neue Einblicke in das Spiel.

Dazu haben die Macher von Little Fellies einige ausgewählte Testspieler eingeladen, um eine Vorversion der Closed Beta auszuprobieren. Derzeit werden die Flylands, wie die Landschaft in dem Browsergame genannt wird, ausgekundschaftet. Dabei kommen einige der Fellknäuel oder die gepunkteten Eier, aus denen sie schlüpfen, zum Vorschein.

Little Fellies Vorab-Test groß. Quelle-Upjers

Noch vor der Closed Beta züchten einige Fans schon die Little Fellies.

Die Little Fellies benötigen gleich Mana, ihre Leibspeise, für die die Spieler sorgen müssen. In einem virtuellen Garten lässt sich das Mana anbauen. Damit die Tierchen nicht ernsthaft krank werden, ist es wichtig, für die richtige Pflege zu sorgen und sich rechtzeitig um Medizin zu kümmern.

Eines der spannendsten Features von Little Fellies dürfte allerdings die Zucht sein: Eine unüberschaubare Menge an Möglichkeiten gibt es, die Wesen zu züchten – seien es Variationen bei der Fellfarbe, bei der Flügelform oder ganz anderen Dingen. Um zu wackeren Kundschaftern zu werden, benötigen die Little Fellies außerdem ein entsprechendes Training. Dann erleben sie herausfordernde Expeditionen.

In der derzeitigen frühen Testphase sind nur sehr wenige Spieler unterwegs. Bis zum offiziellen Start der Closed Beta, bei der weitere Zugänge verteilt werden, müssen sich die weiteren Interessenten noch etwas gedulden. Eine Voranmeldung ist aber auf der offiziellen Seite bereits möglich. BILDspielt wird Sie natürlich über den Start der Closed Beta von Little Fellies auf dem Laufenden halten.