Morgen wird Angry Birds Space vorgestellt

Angry Birds Space
7. März 2012

Am morgigen 8. März gegen 16 Uhr wird der finnische Spielentwickler Rovio Entertainment erstmals den neuen Teil seines beliebten Spiels Angry Birds der Öffentlichkeit präsentieren. Zwei Wochen später, am 22. März, geht die neue Version „Angry Birds Space“ dann auf den ersten Plattformen online. Zunächst werden die Adaptionen für iPhone, Apple-Computer, Android-Smartphones und Windows spielbar sein. Ob und wann eine Facebook-Version von Angry Birds Space online gehen wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Dies mag erstaunen, denn bei den Facebook-Spielen schlägt Angry Birds gewaltig ein. Nach dem Start vor drei Wochen ist das Spiel derzeit der stärkste Aufsteiger unter den Facebook-Anwendungen, wie die Nutzerzahlen bei Appdata belegen. Die Umsetzung des beliebten Katapult-Spiels im sozialen Netzwerk lohnt sich für den Entwickler Rovio offensichtlich.

Quelle: Rovio

Mit Spannung wird der neue Angry Birds-Teil erwartet.

Auch andere grundsätzliche Fragen blieben bisher noch im Dunkeln: Weshalb die wütenden Vögel im neuen Teil „Angry Birds Space“ überhaupt im All auf ihre Feinde, die fiesen Schweine, losgehen, klären die spärlichen Vorab-Informationen nicht. Bislang wurden nur wenige Bilder ohne konkreten Inhalt und ein mysteriöser Trailer veröffentlicht. „Im Weltraum hört dich niemand quieken.“ heißt es darin. Die spannende Frage, welche Auswirkungen die fehlende Schwerkraft auf das Spielprinzip haben wird, dürfte am morgigen Tag wohl ebenfalls beantwortet werden.