My Fantastic Park: Star Trek ist gelandet

My Fantastic Park Star Trek Borg Kubus groß; Quelle Upjers
21. August 2013

„Der Adler ist gelandet“ – 44 Jahre nachdem Neil Armstrong diesen berühmten Satz aussprach, ist nun das Raumschiff Enterprise in My Fantastic Park gelandet. Das stolze Sternenflotten-Flagschiff ist aber nicht allein gekommen: Außerirdische wie Klingonen und Borg haben es sich nicht nehmen lassen, dem Browsergame ebenfalls einen Besuch abzustatten.

My Fantastic Park Star Trek Borg Kubus groß; Quelle Upjers

Auch ein Borg-Raumschiff ist ab sofort in My Fantastic Park als Star Trek-Attraktionen erhältlich.

Die Star Trek-Attraktionen sind in Zusammenarbeit mit CBS Consumer Products und Iconicfuture entstanden. Einen Teil dessen, was Sie dabei erwartet, haben die Macher bereits vor Kurzem verraten: Captain Picard verwandelt sich in einen Borg. Nun ist auch zu sehen, wie eine der bekanntesten Folgen der Fernsehserie in My Fantastic Park umgesetzt wurde: Bauen Sie einfach einen Borg-Kubus. Das charakteristische Raumschiff der niederträchtigen Cyborg-Rasse dient so als Besuchermagnet. Natürlich ist das nicht die einzige Star Trek-Attraktion, die Sie Ihren Gästen bieten können.

Stuntshows sind eigentlich nichts Neues in My Fantastic Park: Ob Wildwest-Straßenzug oder Piratenschlacht – publikumswirksame Action kommt nicht zu kurz. Doch was wäre besser dafür geeignet als ein Haufen kriegslüsterner Klingonen? Und so haben sich die Macher die Chance beim Schopf ergriffen, eine Klingonen-Stuntshow einzubauen. Alle Star Trek-Attraktionen sind als Premium-Attraktionen erhältlich und erfordern den Einsatz von Diamanten, die Premium-Währung von My Fantastic Park.