My Free Pirate: Zehn neue Schätze für Browsergame-Seeräuber

My Free Pirate neue Schätze groß. Quelle-Upjers
22. April 2013

Wem die Raubzüge zur See in My Free Pirate bisher nicht lukrativ genug waren, darf sich jetzt auf zehn neue Schätze in dem Browsergame freuen. Damit erfolgreichen Seeräuber nicht der Platz für die gesamte Beute ausgeht, haben die Macher überdies eine zweite Schatzkammer eingeführt.

Kaperfahrten lohnen sich in My Free Pirate jetzt umso mehr, wo Sie beim Aufbringen feindlicher Schiffe zahlreiche neue Schätze erlangen können. Darunter sind kostbare Kleinodien wie ein edelsteinbesetztes Holzbein, ein goldener Säbel, ein ausgestopfter Papagei oder eine Buddel voll Rum. Auch eine perlenbesetzte Halskette und eine goldene Muschel sind unter den zehn neuen Schätzen für My Free Pirate.

My Free Pirate neue Schätze groß. Quelle-Upjers

Was funkelt denn da? In My Free Pirate gibt es zehn neue Schätze zu finden.

All die neuen, wertvollen Dinge benötigen natürlich Raum in der Schatzkammer. Damit diese nicht aus allen Nähten platzt, gibt es jetzt eine zweite Schatzkammer für die Freibeuter in dem Browsergame. Genauer gesagt wird die bisherige Schatzkammer in zwei Räume unterteilt: Die Schätze 1-12 werden jetzt in Schatzkammer 1 untergebracht, während die Schätze 13-22 in Schatzkammer 2 Platz finden. Ansonsten hat sich nichts an der Funktion der Schatzkammer von My Free Pirate geändert.

Mit dem jüngsten Update wurden überdies einige Fehler aus dem maritimen Browsergame entfernt. Der wichtigste Bugfix betrifft die Freundesliste: Hier wurden zuvor einige Freunde nicht angezeigt, was sich mit dem Patch geändert haben sollte. Allerdings ist es möglich, dass mit dem Update jene Freunde aus Ihrer Liste verschwunden sind, weil dort ein Fehler bestand. Laden Sie die verschwundenen Freunde einfach neu ein, dann wird das Problem nicht weiterbestehen.

Lust auf Schatzsuche und heiße Seekämpfe? Melden Sie sich kostenlos in My Free Pirate an.