My Free Zoo: Clownfisch ab sofort für die Aquarienhäuser erhältlich

My Free Zoo Clownfisch groß. Quelle-Upjers
17. April 2013

Alle Hobby-Zoodirektoren dürfen sich wieder auf einen Neuzugang für My Free Zoo freuen. Bereits ab gestern ist nämlich der Clownfisch in dem Simulations-Browsergame erhältlich. Eigentlich in den Korallenriffen des Pazifiks beheimatet, fühlt er sich auch in Ihren Aquarienhäusern pudelwohl - und lockt dabei auch noch Besucher an. Zugriff auf den munteren Zeitgenossen bekommen Sie ab Level 58.

My Free Zoo Clownfisch groß. Quelle-Upjers

Der Clownfisch ist der neueste Bewohner Ihres My Free Zoo.

Mit dem gestrigen Patch, der den Clownfisch beinhaltete, haben aber auch noch einige kleinere Optimierungen den Weg ins Spiel geschafft. Wie die Entwickler mitteilen, sollen dabei vor allem die Animationen überarbeitet worden sein. Die erst kürzlich My Free Zoo hinzugefügte Kragenechse hat etwa mehr Bewegungen spendiert bekommen. Probleme bei den Animationen des Pelikans wurden hingegen ausgebessert.

Auch an der Benutzerführung haben die Programmierer gearbeitet. So lassen sich jetzt die Popup-Benachrichtigungen von Miniaufgaben deaktivieren. Die standardmäßig aktivierte Einstellung können Sie in den Spieleinstellungen ändern. Neben dem neuen Clownfisch steht auch der bereits bekannte Gibbon weiterhin im Fokus - mit einem Angebot. Wer sich mehr als 100 Diamanten kauft, die Premium-Währung von My Free Zoo, bekommt einen Affen gratis dazu. Bei über 200 Diamanten erhalten Sie gleich zwei sowie einen Zehn-Prozent-Bonus.