My Free Zoo erhält neue Steinzeit-Tiere

My Free Zoo Steinzeittiere groß Quelle Upjers
4. Juni 2015

Das naturhistorische Museum in My Free Zoo erhält jetzt neue Fossilien aus der Steinzeit: Drei neue Skelette bedeuten dabei in dem Browsergame auch drei weitere ausgestorbene Tierarten, die Sie im Labor wieder zum Leben erwecken können. Damit wird es jetzt möglich, Ihre Zoobesucher mit Wollnashorn, Riesenfaultier und Riesengürteltier zu erfreuen.

Die drei neuen Tiere in My Free Zoo sind natürlich eigentlich bereits seit der Steinzeit ausgestorben. Emsige Wissenschaftler machen es nun aber möglich, sie wieder in Fleisch und Blut durch Ihren Tierpark stapfen zu sehen. Dazu müssen Sie wie immer die vollständigen Fossilien zusammensammeln – dann können Sie sich im Labor an die Arbeit machen.

My Free Zoo Steinzeittiere groß Quelle Upjers

Mehr prähistorische Tiere für My Free Zoo.

Sie haben natürlich die Möglichkeit, den Wissenschaftlern die Arbeit zu erleichtern: Beschleunigungspins für alle drei neuen Tierarten können Sie mit dem Genmaterial heutiger Lebewesen erhalten: Das Wollnashorn ist mit Tapir und Nashorn verwandt, das Riesengürteltier und das Riesenfaultier sind Vorfahren von Ameisenbär, Gürteltier und natürlich Faultier.

Mithilfe des naturhistorischen Museums können Sie in My Free Zoo wahre Wunder vollbringen und die Steinzeit wieder zum Leben erwecken. Nachdem mit Moa und Haastadler bereits in der Neuzeit ausgestorbene Tiere wieder im Spiel sind, kommen damit nun ältere Kreaturen wieder auf die Welt. Wer weiß – vielleicht wird es irgendwann sogar Saurier in dem Zoo-Spiel geben?