My Free Zoo: Nasenbär wühlt sich durch die Tierparks

My Free Zoo Nasenbär groß. Quelle-Upjers
23. April 2013

Eine neue Tierart schickt sich an, My Free Zoo zu erobern. Ab sofort ist der Nasenbär in dem Browsergame erhältlich. Der Wald- und Dschungelbewohner kommt als Premium-Tier ins Spiel und wird Ihren Zoo bereichern, sobald Sie einen Kauf über 100 Diamanten oder mehr tätigen. Außerdem gibt es ein paar nützliche Änderungen in der Zoo-Simulation.

Der Nasenbär stammt aus Mittel- und Südamerika und ist eine besonders anpassungsfähige Tierart. Nicht nur, dass sich die putzigen Kleinbären von allerlei Dingen wie Fleisch und verschiedenen Pflanzen ernähren. Sie sind auch sehr vielfältig, was ihren Lebensraum anbelangt. Da der Nasenbär gern im Laub nach etwas zu Fressen wühlt, bringen Sie ihn in My Free Zoo am besten in einem Wald- oder Dschungel-Gehege unter.

My Free Zoo Nasenbär groß. Quelle-Upjers

Freundlicher Lateinamerikaner: der Nasenbär in My Free Zoo

Einen Nasenbären erhalten Sie, wenn Sie mindestens 100 Diamanten, die Premium-Währung von My Free Zoo, kaufen. Wichtig ist, dass dieser Kauf im Ganzen erfolgt – mehrere Einzelkäufe nützen nichts. Auch die Zucht der Nasenbären wird gleich möglich: Dafür brauchen Sie nur einmal 200 Diamanten zu kaufen, ein Pärchen der emsigen Racker gibt es dann gratis dazu.

Überdies haben die Macher von My Free Zoo ein paar Optimierungen am Spiel vorgenommen. Bestimmte Tiere wie Hase, Ziege, Schwein und Schaf gibt es jetzt nicht mehr als Kartenteil-Belohnung an allen Spielstellen wie Freundeskarten oder Booster, sobald Sie Level 25 erreicht haben.

Wollen Sie ein Gehege mit Inhalt wie Tiere oder Objekte ins Lager verschieben, müssen Sie dies jetzt in einem Abfragefenster bestätigen. Schließlich ist es möglich geworden, innerhalb von Aquarienhäusern und Terrarienhäusern den Inhalt bestimmter Aquarien und Terrarien zu verschieben. Zuvor konnten Sie nur das ganze Haus abreißen.

Holen Sie sich gleich Ihren Nasenbären in My Free Zoo! Zur kostenlosen Anmeldung...