My Little Farmies: Besuch vom Barden bringt Boni

My Little Farmies Barde groß; Quelle Upjers
4. September 2013

Browsergame-Hersteller Upjers hat musikalischen Besuch auf ihrer Homepage angekündigt: So kommt Sie in My Little Farmies bald der Barde besuchen. Mit Klampfe und Boni unterhält er Ihre Dorfbewohner im Alleingang – und die Spieler gleich mit dazu.

Allerdings heißt es gleichzeitig auch Abschiednehmen: Der Schriftgelehrte macht sich wieder auf den Weg und räumt das Feld für den Barden. In My Little Farmies ist der Barde seinerseits wieder nur für eine gewisse Zeit als Bonus-Item verfügbar. Wie die bisherigen Besucher auch, sichern Sie sich einige Boni, wenn Sie den Barden anheuern. Alle 300 Minuten bekommen Sie so entweder Kartenteile, Erfahrungspunkte oder unterschiedliche Waren.

My Little Farmies Barde groß; Quelle Upjers

Sorgt derzeit für Stimmung in My Little Farmies: der Barde.

Besuch erwartet Sie allenthalben in My Little Farmies: Neben dem erwähnten Schriftgelehrten hatte etwa ein Gaukler sein Lager in den Online-Dorfgemeinschaften aufgeschlagen. Die Boni ähneln sich zwar, doch wartet jeder Besucher mit einzigartigen Kunststücken auf. Die virtuellen Dorfbewohner haben ein wenig Zerstreuung auch bitter nötig, ist es doch kein Zuckerschlecken, Felder zu bestellen, Tiere zu züchten oder Waren zu produzieren.

Gründen Sie Ihre eigene Dorfgemeinschaft und melden Sie sich hier kostenlos für My Little Farmies an.