My Little Farmies & Co.: Jetzt per Amazon bezahlen

Uptasia Premiumblumen groß Quelle Upjers
25. Juli 2014

Spieler der Browsergames von Upjers wie Uptasia, My Little Farmies oder My Free Zoo erhalten künftig eine neue Möglichkeit, Premium-Inhalte bequem zu bezahlen. Wie der Hersteller per Pressemitteilung verlauten lässt, ist Upjers mit dem Online-Kaufhaus Amazon eine Kooperation eingegangen, die mittels der "In-Game Purchasing"-Middleware die Bezahlung von Spieleinhalten über das Amazon-Konto ermöglicht.

Die Macher von Uptasia sind damit das erste Browsergame-Studio, das diesen Dienst in Deutschland anbietet. Neben Zahlungen über Drittdienste und Banküberweisungen erlaubt dies jetzt mit dem eigenen Amazon-Konto die bequeme Abbuchung per Bankeinzug, wenn dies auf Amazon eingerichtet wurde. Der Bezug von Premium-Inhalten ist damit so einfach, wie online Bücher zu bestellen.

Uptasia Premiumblumen groß Quelle Upjers

Das aktuelle Premium-Geschenk in Uptasia können Sie jetzt via Amazon bezahlen.

Ein gewisses Risiko beinhaltet die neue Zahlungsmethode allerdings schon: Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht zu übermäßigen Ausgaben verleiten lassen und setzen Sie sich ein monatliches oder jährliches Budget für die Upjers-Spiele Ihrer Wahl.

Uptasia und andere Browsergames des Herstellers können Sie nämlich problemlos auch ohne den Einsatz echten Geldes genießen. Regelmäßige Aktionen gibt es schließlich nicht nur für Nutzer von Premium-Währungen, sondern auch für alle anderen Spieler. Wimmeln Sie sich durch die Suchbilder und sehen Sie selbst, indem Sie sich hier kostenlos registrieren. Sollten Sie dann tatsächlich Lust haben, Echtgeld in das Spiel zu stecken, ist dieser Vorgang dank Amazon nicht nur einfacher, sondern auch sicherer, als jemals zuvor.