My Little Farmies: Der Fallensteller ist da

My Little Farmies Fallensteller groß Quelle Upjers
30. März 2016

Nach dem Oster-Event von My Little Farmies ist jetzt der Fallensteller als Weltwunder in dem Browsergame erhältlich. Das neue Gebäude bringt dabei eine eigene Funktion zur Beschaffung neuer Produkte mit und stellt damit den Anfang neuer Produktionsketten dar. Natürlich können Sie sich das Weltwunder auch ohne Event mit einer entsprechenden Sammlung von 50 Kartenteilen sichern.

Der Fallensteller von My Little Farmies kann Ihnen für Geld Tiere fangen: Sie bezahlen ihm 5.000 Taler und er macht sich auf in den Wald, um nach zwölf Stunden mit zwei zufälligen Tierbälgern wiederzukommen. Wie groß dabei Ihr Gewinn ausfällt, hängt natürlich von der Art der Tiere ab, ist also Glückssache.

My Little Farmies Fallensteller groß Quelle Upjers

Der Fallensteller bringt Ihnen in My Little Farmies Tierpelze.

Diese können Sie dann direkt verkaufen oder noch in der Gerberei weiterverarbeiten: Der Fuchsbalg ist für sich 3.000 Taler wert, als Fuchspelz nach 24 Stunden in der Gerberei allerdings schon 3.720. Ein Bärenbalg ist im Verkauf 2.500 Taler wert, bringt in 20 Stunden weiterverarbeitet als Bärenpelz allerdings immerhin 3.220 Taler. Der Hermelinbalg ist mit 2.000 Talern am wenigsten wert, dafür dauert die Weiterverarbeitung zum Hermelinpelz aber auch nur 14 Stunden und steigert den Wert auf 2.590 Taler.

Im Verlauf des Oster-Events konnten Spieler von My Little Farmies genügend Kartenteile für zwei Fallensteller erspielen. Entsprechend dürfte der Tauschmarkt voll davon sein – Sie haben also noch gute Chancen, das Weltwunder zu erhalten.