My Little Farmies: Der König kommt

My Little Farmies Rothirsch groß Quelle Upjers
27. August 2014

Der König kommt nach My Little Farmies! Zumindest den König des Waldes können Sie jetzt in dem Browsergame in Ihr mittelalterliches Dorf holen: Der Rothirsch zieht als exklusives Bonustier in Ihr Gatter, wenn Sie in genügend Premium-Währung investieren.

Beim Kauf von 100 Goldbarren, der Premium-Währung in My Little Farmies, erhalten Sie jetzt das größte heimische Wildtier Deutschlands als Geschenk obendrauf. Zur Zucht können Sie natürlich beim Kauf von 200 Goldbarren gleich zwei der Tiere erhalten, für die Sie ein entsprechendes Gatter für große Tiere benötigen. Der Rothirsch benötigt acht Felder Platz und teilt sich das Gehege mit bis zu 9 anderen Hirschen.

My Little Farmies Rothirsch groß Quelle Upjers

Der Rothirsch ist der König des Waldes.

Dank ihrer großen Geweihe, die sich als schicke Trophäen an die Wand hängen lassen, und ihres wohlschmeckenden Fleisches waren Rothirsche im Mittelalter ein sehr beliebtes Jagdwild. In My Little Farmies können Sie die Tiere in einem Gatter züchten – auch ein guter Schutz vor Wilderei, die in der damaligen Zeit häufig stattfand. Schließlich war die Jagd eigentlich Vorrecht des Adels.

Sollten Sie in My Little Farmies noch keinen Hofhund haben, erhalten Sie diesen noch immer beim nächsten Kauf von mindestens 12 Goldbarren. Holen Sie sich also den Rothirsch, so erhalten Sie den Hund direkt dazu. Viel Spaß mit den neuen Tieren auf Ihrem Hof!