My Little Farmies erhält einen Kolonialwarenhändler

My Little Farmies Kolonialwarenhändler groß Quelle Upjers
22. Oktober 2014

Die Handelsreisen in My Little Farmies zahlen sich jetzt mit einem neuen Händler in dem Browsergame aus: Der Kolonialwarenhändler kommt künftig regelmäßig auf Ihren Hof und kauft Ihnen exotische Waren im Tausch gegen Hansepunkte und Hansetaler ab. Der wählerische Händler macht allerdings nur mit Eldermann, Konsulen und Beisitzern einer Hanse Geschäfte.

Kommt der Kolonialwarenhändler in My Little Farmies, richtet er sich in seinem Laden neben der Hammerschmiede am Fluss ein. Er wird dann von Ihrer Hanse eine bestimmte Menge eines exotischen Produktes einfordern, welche Sie innerhalb von sieben Tagen beschaffen müssen, um das Geschäft abzuschließen. Danach verfällt das Angebot und der Händler wird sich ein neues ausdenken. Nach einem geglückten Handel ruht der Kolonialwarenhändler für 24 Stunden.

My Little Farmies Kolonialwarenhändler groß Quelle Upjers

Kolonialwarenhändler in My Little Farmies kaufen Ihnen exotische Produkte ab.

Um mehr Auswahl bezüglich der Handelsgüter zu haben, kann der Eldermann oder der Konsul einer Hanse in My Little Farmies weitere Plätze für Kolonialwarenhändler freischalten. Gemeinsam können jeweils vier Mitglieder einer Hanse dann gleich mehrere Handelsexpeditionen auf die Beine stellen, um die richtigen Güter zu beschaffen.

Mit den neuen Handelsexpeditionen und nun dem dazugehörigen Kolonialwarenhändler gibt es für Hansemitglieder in My Little Farmies jede Menge neuer Features. Das Miteinander der Spieler steht dabei im Vordergrund, da diese Aufgaben nur in Kooperation mehrerer Spieler lösbar sind.