My Little Farmies erweitert die Hanse-Spenden

My Little Farmies Truthahn groß Quelle Upjers
3. Juni 2015

Die Hanse in My Little Farmies erhält jetzt mehr Unterstützung durch die Spieler und es gibt neue Bäume und Nutztiere in dem Browsergame. Ein Truthahn, Walnussbäume und die Möglichkeit, jetzt auch die Premiumwährung Goldbarren an die Hanse zu spenden, geben damit neue Möglichkeiten in der mittelalterlichen Aufbausimulation.

Als Bonusgeschenk gibt es derzeit beim Kauf von Goldbarren in My Little Farmies zwei unterschiedliche Belohnungen: Kaufen Sie 100 Einheiten der Premiumwährung, erhalten Sie wahlweise einen Truthahn oder zehn Walnussbäume für Ihr Dorf. Beim Kauf von 200 Goldbarren gibt es dann sogar zwei Truthähne für die Zucht oder immerhin 25 Walnussbäume, die Sie weiter anpflanzen können.

My Little Farmies Truthahn groß Quelle Upjers

Truthahn und Walnussbaum sind aktuell die Bonusgeschenke in My Little Farmies.

In der Hanse von My Little Farmies können Sie die so erworbenen Goldbarren direkt weiter investieren: Für jeden Goldbarren, den Sie jetzt Ihrem Zusammenschluss von Mitspielern spenden, erhalten Sie jede Menge Tributpunkte. Zehn Punkte ist der Barren wert, so viel wie sonst 7.000 gespendete Taler. Die Goldbarren können in der Hanse verwendet werden, um zusätzliche Mitgliederplätze, mehr Lagerplatz oder mehr Schiffsplätze für Handelsexpeditionen zu kaufen. Bis zu neun Schiffe können Hansen künftig gleichzeitig auf Reisen schicken – und so für massig Profit und exotische Waren aus fernen Ländern sorgen.