My Little Farmies feiert Weihnachten am Nordpol

My Little Farmies Gewürzhändler groß Quelle Upjers
11. Dezember 2015

In My Little Farmies geht es in den ganz hohen Norden: Ein Teil des diesjährigen Weihnachtsevents findet am Pol statt, da dort der Weihnachtsmann seine Werkstatt hat und Sie ihn mit dem Anpflanzen von Weihnachtsbäumen bei seiner Arbeit unterstützen können. Zusätzlich können Sie die sternenklaren Winternächte in dem Browsergame jetzt von einem ganz besonderen neuen Bewohner beobachten lassen.

Um zunächst in die Nordpol-Event-Region von My Little Farmies zu gelangen, müssen Sie zunächst genügend Weihnachtsdekoration aufstellen. Haben Sie dies getan, können Sie am Nordpol drei verschieden große Sorten von Weihnachtsbäumen pflanzen. Die Bäume bringen Ihnen regelmäßig Weihnachtskugeln, mit denen Sie die verschiedenen Gewinnstufen des Events erreichen.


Der Nordpol bringt in My Little Farmies den Gewürzhändler.

Für 500 Weihnachtskugeln erreichen Sie die erste Gewinnstufe in My Little Farmies diesjähriger Weihnachtsaktion und gewinnen ein Kartenteil des neuen Weltwunders Gewürzhändler. Auf 750 Kugeln ist eine Belohnung in Form eines Goldboosters ausgesetzt. Bei 1.500 Weihnachtskugeln bekommen Sie vier weitere Kartenteile für den Gewürzhändler, bei 3.000 weitere zehn. Bei 7.500 Kugeln gehört das neue Weltwunder dann Ihnen und bringt Ihnen regelmäßig Gewürze wie Baldrian, Kamille, Salbei, Aniskraut, Senfkraut oder den neuen Gewürznelkenbaum.


Auch ein Sterndeuter ist in diesem Winter in My Little Farmies zu finden.

Zusätzlich zum weihnachtlichen Trubel gibt es in My Little Farmies zudem derzeit den Astronomen Copernikus als Bonusgeschenk für den Kauf der Premiumwährung Goldbarren. Kaufen Sie mindestens 100 davon in einer einzelnen Transaktion, zieht der Sternengucker bei Ihnen ein und schenkt Ihnen regelmäßig zufällige Dinge wie Erfahrungspunkte, Taler, Kartenteile und Produkte.