My Little Farmies: Jetzt leckere Oliven ernten

My Little Farmies Olivenbäume groß. Quelle-Upjers
26. März 2014

Eine neue Nutzpflanze hält Einzug in My Little Farmies: Ab sofort setzen Sie Olivenbäume auf Ihre virtuelle Farm des Browsergames. Nicht nur die Frucht des Gewächses an sich ist ein neues Produkt, Sie können die Oliven auch gleich in Ihre nagelneue Ölmühle bringen und dort Olivenöl herstellen. Außerdem gibt es zusätzliche Erweiterungen.

Willkommen am Mittelmeer – wenigstens ein bisschen. Mit den Olivenbäumen, die Sie jetzt in My Little Farmies pflanzen, holen Sie sich mediterranes Flair auf Ihren Bauernhof. Wenn Sie ein wenig warten, erhalten Sie von den Olivenbäumen reife Oliven, die Sie gleich weiterverarbeiten können. Schließlich gibt es ja die praktische Ölmühle.

My Little Farmies Olivenbäume groß. Quelle-Upjers

Olivenbäume liefern neue Produkte in My Little Farmies.

Bringen Sie die Oliven in die Ölmühle und pressen Sie dort schmackhaftes Olivenöl. Das Olivenöl verkaufen Sie gewinnbringend an Ihre Kunden. Allerdings müssen Sie bereits Level 45 in My Little Farmies erreicht haben, um Olivenbäume anzupflanzen. Zudem sind diese bislang nur für die Premium-Währung Goldbarren zu haben: Für einen Olivenbaum investieren Sie 15 Goldbarren.

Doch mit dem Update sind auch weitere sinnvolle Neuerungen in My Little Farmies eingebaut worden. Sie können jetzt nämlich Ihren Hof um eine zusätzliche Stufe erweitern. Für das Lagerhaus des Spiels gibt es sogar vier neue Erweiterungen, die für massig Stauraum sorgen und große Warenmengen aufnehmen.

Ab auf den Acker - My Little Farmies wartet auf Sie!