My Little Farmies: Letztes Update vor Ende der Closed Beta

My Little Farmies Kapelle groß; Quelle Upjers
18. März 2013

Die Open Beta-Phase von My Little Farmies, dem mittelalterlichen Dorf-Browsergame mit großem Wuselfaktor, steht kurz bevor. Zuvor allerdings haben die Entwickler noch ein Update im Ärmel, das ab sofort Teil des Spiels ist. So gibt es neue Gebäude, neues Feature sowie zahlreiche Dekorations-Items, mit denen Sie Ihr Dorf noch ein wenig idyllischer gestalten können.

My Little Farmies Kapelle groß; Quelle Upjers

Die Kapelle ist eines der neuen Deko-Gebäude in My Little Farmies.

Neu in My Little Farmies ist das Bauernhaus. In dem gemütlich aussehenden Gebäude schalten Sie die ebenfalls neue Anpflanzhilfe frei, mit der Sie einen Produktions-Bonus bekommen und Ihre Einwohner schneller zur Tat schreiten. Parallel dazu gibt es drei neue Dekorationen: den idyllische Brunnenplatz, die Kutsche und die Kapelle, die Sie im obigen Bild sehen.

Freischalten können Sie die Dekorationen in My Little Farmies mittels sogenannter Weltwunderkarten. Dabei handelt es sich um Belohnungen, die Sie für das Erledigen von Freundesaufgaben bekommen. Sie haben auch die Möglichkeit, Weltwunderkarten mit Freunden zu tauschen. Neben den Deko-Gegenständen können Sie mit den Weltwunderkarten noch drei Fischteiche freischalten: den Forellen-Teich, den Karpfen-Teich sowie den Aal-Teich.

In der neuen Räucherei verarbeiten Ihre My Little Farmies gefangene Fische zu Räucherfisch weiter. Alle bisherigen Teilnehmer der Closed Beta bekommen darüber hinaus noch 1000 Gold spendiert, um den neuen Features weiterhin auf den Zahn zu fühlen. Die Closed Beta endet am 21. März und wird zur Open Beta, bei der Sie ohne Teilnahmeschlüssel mitmachen können.