My Little Farmies: Neuerungen bei den Kolonialwaren

My Little Farmies Kolonialwarenaktion groß Quelle Upjers
27. Januar 2016

Der Handel mit Kolonialwaren wird sich in My Little Farmies schon bald verändern. Damit sich alle Spieler in dem Browsergame darauf vorbereiten und die Ladungen ihrer Schiffe rechtzeitig löschen können, verdoppeln die Entwickler jetzt für eine Weile den Produktwert der exotischen Gegenstände.

Zwei Wochen lang, also noch bis zum Dienstag, dem 9. Februar, um 11:59, erhalten Sie für alle Kolonialwaren in My Little Farmies doppelt so viele Hansepunkte und Taler. Zudem kommen die Händler schon nach 60 Minuten und warten dann bis zu 24 Stunden auf die Lieferung von Bestellungen – Sie können also jede Menge effektiven Fernhandel betreiben.

My Little Farmies Kolonialwarenaktion groß Quelle Upjers

Kolonialwaren sind vor allem für Gilden in My Little Farmies wichtig.

Die Sonderaktion ist eine Vorbereitung auf größere Veränderungen in My Little Farmies: In Zukunft können Sie nur noch maximal 20 Schiffe gleichzeitig bearbeiten. Diese Maximalzahl können Sie allerdings durch ein höheres Level der Hanse steigern: Mit jedem der fünf Hanse-Level erhalten Sie ein zusätzliches Maximalschiff. Überschreiten Sie beim Wechsel dieses gesetzte Limit, können Sie so lange keine neuen Handelsreisen starten, bis die Gesamtzahl wieder unterhalb des Limits ist – es empfiehlt sich also, die laufende Aktion zu nutzen, um Altlasten abzubauen und möglichst viele Reisen zu Ende zu bringen. Natürlich auch, weil dadurch große Gewinne winken.