My Little Farmies: Ölmühle für virtuelle Bauernhöfe

My Little Farmies Ölmühle groß. Quelle-Upjers
19. März 2014

Eine neue Produktionsstätte für My Little Farmies ist online. Mit der Ölmühle stellen Sie vielfältige Produkte in dem Browsergame her, darunter Kürbiskernöl und Maiskeimöl. Natürlich lassen sich die Erzeugnisse aus der Ölmühle gewinnbringend verkaufen, allerdings müssen Sie dafür schon recht weit fortgeschritten in der Bauernhof-Simulation sein.

Kürbisse in My Little Farmies haben jetzt noch eine weitere Verwendung: Daraus stellen Sie nämlich Kürbiskernöl in der Ölmühle her. Dasselbe gilt für Trauben, mit denen Sie Traubenkernöl produzieren können. Und auch Mais verwerten Sie dort weiter, denn in der Ölmühle bereiten Sie daraus Maiskeimöl zu. In hübschen Flaschen wandern die verschiedenen Pflanzenöle dann in Ihren Besitz, woraufhin Sie sie verkaufen können. Ihre anspruchsvollen Kunden werden begeistert sein!

My Little Farmies Ölmühle groß. Quelle-Upjers

Diverse Pflanzenöle stellen Sie jetzt in der Ölmühle von My Little Farmies her.

Die neue Produktionsstätte ist allerdings nicht für jedermann leicht zu bekommen: Sie müssen Level 45 in My Little Farmies erreicht haben, damit Sie die Ölmühle auf Ihrem Hof errichten können. Alternativ sammeln Sie 20 Kartenteile, um sich das Gebäude zu sichern.

Übrigens: Derzeit gibt es noch ein Bonus-Geschenk im Spiel, wenn Sie 100-mal die Premium-Währung Goldbarren erwerben. Dann wandert nämlich eine Wachtel in Ihren Besitz. Bei einem Kauf von 200 Goldbarren bekommen Sie sogar ein Pärchen Wachteln, sodass Sie gleich mit der Zucht der kleinen Vögel beginnen können. Die Wachtel legt Eier, ausgewachsene Tiere sogar gleich zwei Stück. Am wohlsten fühlen sich Wachteln in My Little Farmies, wenn Sie sie in kleinen Gattern unterbringen.

Frische Landluft gefällig? Melden Sie sich kostenlos in My Little Farmies an!