My Little Farmies: Viele Optimierungen und Neustart der Closed Beta

21. Januar 2013

Reichlich Neuerungen gibt es für die Dorfbewohner von My Little Farmies. Vor allem bei den Pflanzen, den Erfahrungspunkten und den Kundenwünschen hat sich etwas getan. Damit die vielen Verbesserungen wirksam werden, wurde kurzerhand der Closed Beta des Browsergames neugestartet. Dafür gibt es ein Geschenk für alle Spieler.

Bauen Sie in My Little Farmies Pflanzen mit unterschiedlichen Wachstumszeiten an, so erhalten Sie ab sofort auch unterschiedlich viele Erfahrungspunkte, wenn Sie beispielsweise die Gewächse ernten. Auch für die Pflege und das Füttern der Tiere wurden die Erfahrungspunkte dem Aufwand entsprechend angepasst.


Was die Kundenwünsche in My Little Farmies betrifft, so verlangen Ihre Käufer nun nicht mehr derart viele Waren auf einmal. Auch ganz so früh soll es mit der Nachfrage nach Ihren Produkten nicht mehr losgehen. Dafür kommen Neukunden jetzt alle 15 Minuten, nicht mehr nur jede halbe Stunde. Außerdem lassen die Käufer jetzt mehr Geld für Ihre Erwerbungen da.

Weitere Verbesserungen betreffen Holzbretter, Holzbalken und Möbel. Diese können Sie ab sofort auch an den Marktständen kaufen. Viele kleine Optimierungen haben die Macher von My Little Farmies an den Spannen von Preisen und Gewinnen vorgenommen und es sind jetzt zwei Lagererweiterungen möglich.

Zu guter Letzt ist es jetzt möglich, mittels Goldbarren Gegenstände im Shop freizuschalten, wenn Sie sie eigentlich aufgrund Ihres Levels noch nicht erwerben können. Zum Neustart der Closed Beta von My Little Farmies, die aufgrund der zahlreichen Veränderungen notwendig scheint, schenkt das Team allen Spielern 500 Goldbarren.