Neue Dorf-Simulation My Little Farmies offiziell angekündigt

My Little Farmies - groß - Quelle: Upjers
4. Oktober 2012

Upjers nimmt einfach nicht den Fuß vom Gas. Schon wieder haben die Entwickler ein neues Spiel angekündigt: My Little Farmies soll noch in diesem Jahr für die ersten Beta-Tester geöffnet werden. Dabei handelt es sich aber nicht ganz so sehr um eine weitere Farm-Simulation wie der Name des Browsergames nun vermuten lässt.

My Little Farmies ist eher die Simulation eines ganzen Dorfes, das sich recht beschaulich und altmodisch präsentiert. Die putzigen Einwohner sind im Stil des 18. Jahrhunderts gekleidet und auch Elektrizität scheint es nicht zu geben. Korn wird in der Windmühle weiterverarbeitet und schließlich ein Bestandteil des Brotes, mit dem die Bevölkerung in My Little Farmies ernährt wird.
Wie in den meisten Browsergames üblich, sollen auch in My Little Farmies im Laufe des Spiels weitere Technologien und Features freigeschaltet werden, die neue Warenkreisläufe ermöglichen. Nach und nach kommen so weitere Lebensmittel, Kleidung und natürlich Gebäudetypen für das Dorf hinzu.

Die Umgebung Ihres ersten Dorfes in My Little Farmies wird der Ankündigung zufolge stärker in das Spiel integriert als es bei vielen Genre-Kollegen der Fall ist. So scheint die Spielfläche größer zu sein als das üblicherweise recht knapp bemessene Quadrat und auch natürliche Ressourcen wie Wälder werden geboten. Diese müssen Sie laut Upjers zum Beispiel auch wieder aufforsten, sofern Sie sie für die Gewinnung von Holz nutzen.

Noch ist nicht einmal die geschlossene Beta-Phase von My Little Farmies angelaufen, doch haben Sie auf der offiziellen Website des neuen Browsergames schon die Möglichkeit, sich für die erste Testphase zu registrieren. Ob Sie allerdings auch einen My Little Farmies Beta-Key gewinnen, entscheidet das Los.