Neues Handelssystem in Die Siedler Online

Die Siedler Online Handel groß. Quelle-Ubisoft
9. Oktober 2012

Der Oktober bringt große Ereignisse mit sich in Die Siedler Online. Nicht nur, dass das Browsergame ein riesiges Halloween-Event auffährt – auch der Handel wird in dem Strategiespiel komplett überarbeitet. Dabei sollen jede Menge Einschränkungen, die vorher den Handel limitierten, abgeschafft werden.

Wenn im kommenden Monat das Handelssystem in Die Siedler Online runderneuert online geht, wird nur noch Ihr Lager die Anzahl der Ressourcen begrenzen. Zudem wird alles im Spiel handelbar sein, von Edelsteinen, limitierten Items und Leechplätzen abgesehen. Sogar Gebäude können künftig an- und verkauft werden.


Ein Ausschnitt aus dem neuen Handelssystem in Die Siedler Online

Wenn Sie mit Ihren Die Siedler Online-Freunden Handel treiben, so dürfen Sie sich über die Aufhebung der meisten Begrenzungen freuen. Allerdings wird eine zeitliche Sperre eingebaut: Eine bestimmte Dauer muss vergehen, damit Sie mit Ihren Freunden handeln können. Auf dem Testserver sind derzeit 72 Stunden eingestellt, dies kann sich jedoch noch ändern.

Mit dieser Maßnahme will das Team des Browsergames Betrug entgegenwirken. Viele neue Spieler wurden beim Handel übers Ohr gehauen, wie der Support von Die Siedler Online festgestellt hat. Mit der Sperre sollen Frischlinge im Spiel erst einmal die Gelegenheit erhalten, sich ein Bild vom Handelssystem zu machen, bevor sie mit erfahrenen Spielern in Kontakt treten.

Ebenfalls noch nicht final beschlossen ist die Option, einen direkten Handel zwischen zwei Spielern in den Marktplatz des Browsergames einzubauen. Auf diese Weise soll insbesondere den neuen Spielern ein direkter Preisvergleich ermöglicht werden. Eine Schutzbeschränkung sollte dann nicht mehr notwendig sein.