Nicht alles ist erlaubt - InnoGames veröffentlichen Spielregeln für Forge of Empires

Forge of Empires Spielregeln groß. Quelle-InnoGames
14. Oktober 2012

Auch in Forge of Empires geht nicht alles durch. Zwar geben in einem gewissen Rahmen schon die Mechaniken des Browsergames vor, was Spieler tun können und was nicht, doch gibt es trotzdem einige Möglichkeiten, sich unfaire Vorteile zu verschaffen. Das frisch veröffentlichte Regelwerk sorgt für Klarheit.

Eine der wichtigsten Regeln für Browsergames wie Forge of Empires ist das Verbot der Nutzung mehrerer Accounts pro Spieler. Jeder darf nur einen einzigen Spieler-Account besitzen und nicht etwa noch weitere anlegen, um mit diesen einen Haupt-Account zu stärken. Da es durchaus vorkommen kann, dass mehrere Spieler sich eine Internetverbindung teilen, ist dies auch in Forge of Empires erlaubt, solange dabei keine Accounts als reine Verstärkung eines einzigen Spielers verwendet werden.

Kommunikation ist auch ein wichtiges Element im Spielablauf von Forge of Empires. Damit im Browsergame aber ein friedliches und sicheres Miteinander garantiert werden kann, gibt es auch Regeln für den Chat, die Forenbenutzung, das Nachrichtensystem und die Benennung von Spielern, Spielinhalten und Gilden.

Forge of Empires Spielregeln groß. Quelle-InnoGames

Politisch extreme, beleidigende, pornografische, gesetzeswidrige und werbende Äußerungen sind hier praktisch in jeder Art und Weise untersagt. Auch droht eine Löschung des Accounts von Spielern, die sich fälschlicherweise als Mitglied der Spielleitung ausgeben. Zusätzlich ist darauf zu achten, dass die verwendete Sprache über alle Kommunikationsmittel des Spiels zur ausgewählten Spielsprache passt.

Neben diesen Verhaltensregeln gibt es selbstverständlich auch ein striktes Verbot für die Benutzung von Bots oder anderen "Hilfsprogrammen" sowie die Ausnutzung von Fehlern im Spiel, die in irgendeiner Form einen Vorteil gegenüber anderen Spielern ermöglichen. Fallen Ihnen Bugs in Forge of Empires auf, müssen diese an den Support gemeldet werden.

Zu guter Letzt ist auch der Handel mit virtuellen Gütern im Spiel oder aber mit ganzen Spiel-Accounts (z.B. über eBay) untersagt. Diese Dinge gehören rechtlich betrachtet allesamt InnoGames und werden Ihnen nur für die Dauer des Spiels zur Verfügung gestellt.

Auch wenn sich einige der Regeln vielleicht etwas streng anhören, haben sie am Ende nur den Sinn, dass ein faires Spiel untereinander gewährleistet wird. Schauen Sie am besten regelmäßig im offiziellen Forum von Forge of Empires vorbei und informieren Sie sich so über eventuelle Änderungen und Aktualisierungen der Regeln.