Open Beta von Floristikus startet heute

Floristikus groß. Quelle-Upjers
29. August 2012

Mitten im Frühling bietet sich für Gamer jetzt die Möglichkeit, virtuelle Blumenbeete zu pflanzen. Spielehersteller Upjers öffnet heute, am 21. Mai, die Tore von Floristikus, seinem neuen Browsergame. Ab sofort können Sie die öffentliche Beta-Version des Gartenspiels ausprobieren!

Wer gerne gärtnert, dürfte sich in Floristikus zu Hause fühlen. Im Mittelpunkt steht dort natürlich, dass Sie bunte Beete mit zahlreichen Blumen anlegen. Ob Sonnenblumen, Narzissen, Chrysanthemen oder Alpenveilchen – die Auswahl an Pflanzen ist groß. Diese sollen Sie nicht einfach nur so anbauen können. Auch Kreuzungen zwischen verschiedenen Arten seien möglich, so der Hersteller. Farbliche Vielfalt wird also groß geschrieben.

Floristikus groß. Quelle-Upjers

Das wird auch notwendig sein, den neben dem Anpflanzen der Blumen gilt es in Floristikus auch, ausgefallene Kundenwünsche zu bedienen. Computergesteuerte Käufer wollen ebenso zufrieden gestellt werden wie Ihre Mitspieler. Je besser und außergewöhnlicher Ihre Zuchtergebnisse, desto höher ist der Ertrag, den Sie mit den Blumensamen auf dem Handelsplatz erzielen werden. Da lohnt es sich, viel Zeit und Arbeit in die Veredelung Ihrer Pflanzen zu investieren.

Dazu lässt sich Ihr Blumengarten in Floristikus beständig erweitern und mit einzigartigen dekorativen Elementen schmücken. Gartenhäuser, edler Rasen, Teiche oder Zäune verwandeln so Ihr grünes Reich in ein kleines Paradies. Schließlich sollen sich auch Ihre virtuellen Freunde auf Ihrem Grund und Boden wohlfühlen, wenn sie auf Besuch vorbeischauen.