Papa Pear Saga: Facebook-Ableger des King-Spiels zum zehnjährigen Jubiläum

Papa Pear Saga groß. Quelle-King
2. April 2013

King.com heißt jetzt nur noch King. Der erfolgreiche Online-Spiele- und Social-Games-Anbieter bringt neben dem neuen Namen zu seinem zehnjährigen Jubiläum überdies Papa Pear Saga heraus, einen Facebook-Ableger des fast gleichnamigen Actionspiels. Obst und Gemüse können jetzt also auch in dem sozialen Netzwerk abgeräumt werden.

Mit mehr als 100 Millionen Spielern im Monat ist King eines der führenden Unternehmen im weltweiten Spielegeschäft. Jeden Tag spielen 50 Millionen Menschen auf den unterschiedlichen Plattformen von King. Neben einer Namensänderung anlässlich des zehnjährigen Jubiläums, gibt es auch eine kleine Frischzellenkur für das Markendesign, das jetzt ohne extra Krone daherkommt, dafür aber selbst wie eine anmutet.

Papa Pear Saga groß. Quelle-King

Zudem bereichert das neue Facebook-Spiel Papa Pear Saga die Games-Palette von King. Unter dem Namen Papa Pear gibt es dies schon als Online-Spiel, welches jetzt auf der bekannten Plattform um zahlreiche soziale Features erweitert wird. Auch mobile Versionen des Actionspiels sind in Planung.

In einer verrückten, bunten Welt haben Sie dort die Aufgabe, durch genaues Zielen so viel Obst und Gemüse zu erwischen wie möglich. Die Feldfrüchte landen anschließend in verschiedenen Eimern und bringen Ihnen somit Punkte ein. 60 Levels mit drei unterschiedlichen Spielmodi warten in Papa Pear Saga auf die Spieler, zudem können Sie mit vielen Boostern dafür sorgen, dass der Aufstieg in höhere Spielstufen noch schneller geschieht.

Spielen Sie doch einfach eine Partie Papa Pear auf BILDspielt!