Pirate Storm: Geisterinvasion zu Halloween hat begonnen

Pirate Storm Halloween groß Quelle Bigpoint
21. Oktober 2014

Mit einigen Stunden Verspätung hat gestern Nachmittag endlich das Halloween-Event in Pirate Storm begonnen und die unsterblichen Seelen aller Piraten stehen in dem Browsergame auf dem Spiel. Gleich drei Quests mit eigenen Karten und Endgegnern gilt es über das Fest des Grusels zu besiegen. Dazu steht Ihnen besondere Ausrüstung zur Verfügung, bis das Event am 3. November um 12:00 Uhr endet.

Drei monströse Endgegner segeln über ihre eigenen Karten in Pirate Storm: Der kopflose Prinz, Madame Noir und der Dämon Moloch machen die Rastlosen Inseln, das Nachtgespinst und die Leblosen Tiefen unsicher. Auf diesen Event-Maps müssen sie jeweils den Boss und einen Turm zerstören. Die Event-Kanonenkugeln "Grinsender Tod" machen verursachen dabei jeweils doppelten Schaden und jagen die Geisterschiffe schneller zurück in die Hölle. Jede der Maps ermöglicht Ihnen, einen Rabatt für das Spezialschiff Gevatter Tod II zu erspielen – bis zu 100 Prozent.

Pirate Storm Halloween groß Quelle Bigpoint

Schaurige Gestalten halten zu Halloween Einzug in Pirate Storm.

Auch für Gilden gibt es zu dem schaurig-schönen Fest viel in Pirate Storm zu erleben: Drei Gildeninseln werden von fremden Piratenherrschern belagert und müssen von Ihnen für Invasionspunkte geplündert werden. Um sich die Eventbelohnungen zu sichern, müssen Sie es aber zunächst mit den Sirenen der Tiefsee, den Fliegenden Holländern und den Draugr Piraten aufnehmen.

Nachdem das Event am Montag, den 20. Oktober, gestartet war, gab es anfänglich ein paar Fehler. Diese sind allerdings nach einem Neustart der Server behoben, sodass Sie jetzt nach Herzenslust gegen die Halloween-Schiffe von Pirate Storm antreten können. Hier können Sie sich kostenlos registrieren und das Spiel direkt in Ihrem Browser erleben.