Pirate Storm: Schlachtfeld Todesfahrt ist eröffnet

Pirate Storm Schlachtfeldwoche Todesfahrt groß; Quelle Bigpoint
10. September 2013

Die Schlachtfeldwoche im September ist in vollem Gange: Seit gestern steht in Pirate Storm das Schlachtfeld Todesfahrt für alle virtuellen Piraten des Browsergames offen. Wie üblich heißt es hier jeder gegen jeden, Gefangene werden nicht gemacht. Geschicktes Taktieren und erbarmungslose Breitseiten gegen Ihre Feinde lohnen sich: Wessen Schiff als Letztes noch nicht untergegangen ist, erhält eine Belohnung in Form von Buthu-Münzen oder sogar einem Adlerorden.

Pirate Storm Schlachtfeldwoche Todesfahrt groß; Quelle Bigpoint

Feuer frei! In Pirate Storm hat die Schlachtfeldwoche Todesfahrt begonnen.

Insgesamt tummeln sich in Pirate Storm maximal 20 Spieler auf dem Schlachtfeld Todesfahrt. Die Karte ist quadratisch und enthält einige kleine Inseln, der Spawnpunkt wird zufällig festgelegt. Das Match läuft so lange, bis nur noch ein Schiff übrig ist. Sollten Sie schon vorher den Kürzeren ziehen, sollten Sie dennoch weiter den Verlauf beobachten: Sie bekommen nämlich nur dann Münzen am Ende der Schlacht, wenn Sie das Spiel nicht verlassen haben.

Für den ersten Platz winken so drei Buthu-Münzen sowie einen Adlerorden. Für die Plätze 2 bis 10 erhalten Sie noch zwei und alle restlichen Plätze bekommen immerhin noch eine Münze. Die Schlachtfeldwoche Todesfahrt läuft noch bis 12 Uhr am 16. September. Danach sind für 24 Stunden Adlerodern und Münzen im Shop beim Händler zu erwerben, also vom 16. September, 12 Uhr, bis zum 17. September, 12 Uhr. Belohnungen müssen Sie sich in Pirate Storm ebenfalls spätestens bis zum Mittag des 17. abgeholt haben.