Pokémon Go feiert Thanksgiving mit weltweitem Event

Pokemon-Go-Thanksgiving-groß-Quelle-Niantic
10. April 2017

In Pokémon Go wird Thanksgiving nicht nur in den USA, sondern gleich weltweit gefeiert: Die Entwickler der App wollen so sich bei der Spielerschaft für die Treue seit dem Start im Sommer bedanken. Vom Mittwoch, dem 23. November, bis zum Mittwoch, dem 30. November, lohnen sich dabei einige Aktivitäten in dem Augmented-Reality-Spiel besonders.

Pokémon Go fährt an Thanksgiving sein zweites Event.

Anders als beim vorangegangenen Halloween Update, wird es zu Thanksgiving in Pokémon Go keine neuen Pokémon zu fangen geben. Dafür werden allerdings die Mengen an Erfahrungspunkten und Sternenstaub für diverse Aktionen im Spiel verdoppelt. Zum nächsten Level zu gelangen dürfte damit ebenso einfacher werden, wie die Weiterentwicklung der kleinen Monster.

Die genauen Aktivitäten, deren Belohnungen bei Pokémon Go im Rahmen des Events verdoppelt werden, hat der Betreiber Niantic noch nicht verraten. Es dürfte sich dabei allerdings um die üblichen Verdächtigen handeln, wie etwa den Kampf und das Einfangen neuer Pokémon. Ob sich diese Verdoppelung mit dem kürzlich eingeführten täglichen Login-Bonus kombinieren lässt, ist ebenfalls noch nicht klar. Emsige Poké-Trainer werden dies am Mittwoch herausfinden, wenn sie sich wieder auf die Jagd begeben oder in den Kampf um Arenen begeben.