Probleme mit dem Kino in Zoomumba

Zoomumba Kino groß; Quelle: Bigpoint/Facebook
28. August 2013

Vor rund drei Wochen führte Zoomumba mit dem Kino ein ganz besonderes Feature ein. Nun tauchen allerdings hin und wieder Probleme bei den Filmvorführungen in der Zoo-Simulation auf.

Offenbar sind die Zoodirektoren in dem Browsergame waschechte Film-Freaks, weswegen die Nachfrage auf die Videos im Zoomumba-Kino sehr hoch ist. Eigentlich ist das kein Wunder - winkt doch stets eine kleine Belohnung, wenn die Spieler einen Film bis ganz zu Ende schauen und einen Bestätigungsknopf anklicken.

Im Spiel sind aber schlichtweg zu wenig Filme verfügbar, sodass nicht jeder Zoomumba-Spieler auf seine Kosten kommen kann. Das Einlösen von bereits gekauften Kino-Tickets gelingt daher nicht immer.

Zoomumba Kino groß; Quelle: Bigpoint/Facebook

Das offizielle Forum meldet allerdings: Die Köpfe hinter dem Browsergame arbeiten schon mit Hochdruck an dem Problem, damit in Kürze wieder jeder der vielen Kinozuschauer bedient werden kann. Daher bittet das Zoomumba-Team die Spieler um etwas Geduld.

Das Kino konnte zunächst im Testbetrieb auf englischen Servern ausprobiert werden, bis es am 22. März in Deutschland, der Schweiz, Spanien und Frankreich eingeführt wurde. Der Erwerb eines Kinotickets ist für ZooDollar, PetPennys oder Erfahrungspunkte möglich.