Rail Nation gewährt ersten Blick auf die App-Version

Rail Nation Appentwicklung groß Quelle Travian
22. Juni 2015

Die Macher von Rail Nation haben der Öffentlichkeit einen Blick auf die kommende Mobile-Version des Browsergame geboten. Neben der Optimierung für die Benutzung auf Smartphones und Tablets soll diese Version des Eisenbahnspiels sogar einige Features vorwegnehmen, die es im Browser noch gar nicht gibt.

Die App-Variante von Rail Nation wird von einem komplett separaten Team entwickelt und bekommt einige Besonderheiten gegenüber der Browserversion. Damit sie sowohl auf größeren Tablets als auch auf kleinen Smartphone-Bildschirmen gut spielbar ist, sollen Zoom- und Scroll-Funktionen stufenlos anpassbar sein. Die Nutzeroberfläche ist zudem dahin gehend aufgeräumt, dass viele Features zusammengefasst und für den Touchscreen vereinfacht sind. So sind beispielsweise Gesellschaftsforum, Stadtforum und Privatnachrichten in einer Messenger-Funktion gebündelt untergebracht.

Rail Nation Appentwicklung groß Quelle Travian

Die Entwickler arbeiten bereits fleißig an der Rail Nation App.

Ein neues Feature der Rail Nation App ist die Möglichkeit, in einer Stadt mit einem Klick den nächstgelegenen Betrieb zu finden, der zu einem Rohstoff passt. Dies erleichtert vor allem in späteren Epochen das Auffinden von Orten wie Spielzeugfabriken und anderen neuen Produktionsstätten, um diese dann beliefern zu können.

Die beiden Varianten der Rail Nation-App für iOS und Android werden mit dem regulären Spiel kompatibel sein. Features, die es derzeit nur auf Tablet und Smartphone gibt, sollen später in der Browserversion nachgereicht werden. So können Sie nach dem Release jederzeit vom heimischen Rechner aufstehen und unterwegs auf Ihrem Tablet oder Smartphone weiter die Weichen Ihrer Eisenbahnkarriere stellen. Wann genau dies so weit ist, konnten die Entwickler noch nicht verraten – angepeilt ist die zweite Jahreshälfte – natürlich nach einem ausgiebigen Beta-Test.