Rasant: Bewegte Bilder zu My Fantastic Park

My Fantastic Park Trailer groß. Quelle-Upjers
16. August 2012

Mit My Fantastic Park will die Bamberger Spieleschmiede Upjers ein bisher noch wenig berücksichtigtes Thema im Bereich der Browsergames erobern. Nach den Tiergärten in My Free Zoo und den Krankenhäusern in Kapi Hospital gilt es als nächstes, einen Freizeitpark aufzubauen, zu managen und zu erweitern. Nun gibt es ein erstes Video, das Gameplay-Szenen aus dem Spiel zeigt.

My Fantastic Park Trailer groß. Quelle-Upjers

Derzeit befindet sich My Fantastic Park noch in der Alpha-Phase, es ist also noch nicht für die Öffentlichkeit spielbar. Dennoch gibt es jetzt in einem ersten Trailer zu der Vergnügungspark-Simulation zahlreiche Eindrücke, wie das Browsergame schließlich zu spielen sein wird.

Atemberaubende Karusselle, Achterbahnen und viele andere bunte Attraktionen werden in My Fantastic Park die Besucher begeistern. Natürlich denken Sie auch ans leibliche Wohl und errichten Imbiss-Buden oder Restaurants. Für ansprechende Dekoration sorgen Sie ebenso wie für Souvenir-Shops. Um den Gästen immer neue, spannende Fahrgeschäfte und Events zu bieten, soll auch die Forschung in dem Browsergame nicht zu kurz kommen.


Wenn es Ihnen gelingt, einen Spitzen-Park zu errichten und die anspruchsvollen Vergnügungssucher glücklich zu machen, dann klingelt die Kasse. Das erworbene Vermögen wird natürlich am besten gleich wieder investiert, bis Ihr Freizeitpark der größte und bunteste im ganzen Spiel ist.

Auf der offiziellen Seite von My Fantastic Park können Sie sich zurzeit für einen Beta-Key bewerben. Haben Sie dabei Erfolg, so gehören Sie zu den Glücklichen, die als erste das neue Browsergame ausprobieren können. Wann der geschlossene Beta-Test beginnen soll, ist allerdings noch nicht bekannt.