Reif für die Insel? Tiny Island lädt zu exotischen Abenteuern

Tiny Island Start groß. Quelle-Playa Games
23. Mai 2014

Tiny Island, ein neues Browsergame der Macher von Shakes & Fidget, ist da. Auf der abenteuerlichen Insel stehen für die Spieler allerlei Aufgaben bereit: Da wollen Puzzle gelöst und Piratenschätze gefunden werden. Ein besonderer Clou des Spiels ist, dass es auf ganz unterschiedlichen Systemen spielbar ist.

Als sogenannten Cross-Platform-Titel läuft Tiny Island sowohl im Browser als auch auf Mobil-Geräten wie Smartphones und Tablets. Die Zukunft der Browsergames hat begonnen, denn viele aktuelle und kommende Titel wie Tribal Wars 2 oder SteamPower 1830 arbeiten mit einer solchen Technik. Doch was passiert eigentlich auf der namensgebenden „winzigen Insel“?

Tiny Island Start groß. Quelle-Playa Games

Tiny Island entführt Sie auf eine abenteuerliche Insel voller Überraschungen.

Tiny Island bietet eine ganze Menge kleinerer und größerer Spiele, die Sie in exotischem Piraten-Flair entdecken können. Außerdem finden Sie viele neue Freunde, während Sie auf der Insel unterwegs sind. Gemeinsam entdecken Sie dann Schätze, die an unterschiedlichsten Plätzen versteckt sein mögen.

Playa Games, der Anbieter von Tiny Island, hat neben Shakes & Fidget auch noch weitere Spiele im Angebot. Das Vampir-Spiel Bloodmoon sowie das Fußball-Browsergame SoccerStar gehören zum Repertoire der Firma. Nun geht es in neue Gewässer, denn Tiny Island ist da – bald mehr dazu auf BILDspielt!