Rising Cities: Der Zirkus ist wieder da - Währungsüberarbeitung ist durch

Rising Cities Zirkus Event groß Quelle Bigpoint
3. April 2014

In den Metropolen von Rising Cities findet aktuell wieder ein ganz besonderes Event statt: der Zirkus. Noch bis Sonntag, den 6. April, um 22 Uhr, können alle Spieler mit Level 8 und höher daran teilnehmen und sich der fünf Aufgaben in dem Browsergame annehmen. Wenn Sie bereits Level 15 oder höher erreicht haben, sind die Aufgaben etwas anspruchsvoller, versprechen dafür aber auch bessere Belohnungen in Form einer attraktiveren Vergütung. Um das Zirkus-Event erfolgreich abzuschließen, bleiben nach dem Start 72 Stunden Zeit, alle Aufgaben zu erfüllen. Diese bestehen stets daraus, bestimmte Waren zu liefern.

Damit Sie die Aufgaben des Zirkus-Events in Rising Cities erledigen können, benötigen Sie bestimmte Event-Produkte. Diese sind nur während der Aufgabe produzierbar, in der Sie die Ware liefern müssen. Es ist nicht möglich, die Produkte auf dem Markt von Rising Cities zu handeln und zu viel produzierte Ware verschwindet nach dem Event aus der Lagerhalle. Sie sollten darüber hinaus ein wachsames Auge haben, da es sich bei den Stoffen und Plakaten um Drop-Items handelt. Wenn Sie alle Aufgaben innerhalb der 72 Stunden bewältigen, erhalten Sie als Belohnung den Zirkuswagen, ein Wohngebäude.

Rising Cities Zirkus Event groß Quelle Bigpoint
Der Zirkus macht wieder in Rising Cities halt und bringt tolle Belohnungen mit.

Außerdem haben die Entwickler von Rising Cities am Donnerstag ein Update auf die Server gespielt, wodurch die bereits angekündigte Währungsüberarbeitung jetzt gültig ist. Eigentlich war dieses Update bereits für den 27. März 2014 geplant, musste aber wegen technischer Probleme verschoben werden. Von nun an gibt es kein X-Presso mehr, die Währung wurde vollständig durch MetroMoney ersetzt. Dadurch erfüllt die Premium-Währung in Zukunft mehr als nur einen Zweck.

Gleich kostenlos in Rising Cities anmelden und Ihre eigene Stadt erbauen!