Rising Cities: Ein Herz für Studenten

Rising Cities Studiosi Wohncontainer groß. Quelle-Bigpoint
15. Juni 2013

In Rising Cities geht es den Studenten jetzt besser als in vielen echten Großstädten. Das Browsergame hat ein Studenten-Starterpaket eingeführt, das ein passendes Wohngebäude für junge Leute und vieles mehr enthält. Außerdem haben die Macher der Städtebau-Simulation einen neuen Ladebildschirm spendiert.

Wer als frischgebackener Abiturient mit dem Studium in einer fremden Stadt beginnt, hat es nicht leicht. Vielerorts ist es schon schwierig, überhaupt eine Wohnung oder ein WG-Zimmer zu finden. Nicht aber für die virtuellen Hochschul-Besucher in Rising Cities, das jetzt ein spezielles Studenten-Starterpaket bereithält!

Rising Cities Studiosi Wohncontainer groß. Quelle-Bigpoint

Sier erhalten den Studiosi Wohncontainer in Rising Cities im Studenten-Starterpaket.

Darin enthalten ist das Studiosi Wohncontainer als neues Wohngebäude zusammen mit dem dafür notwendigen Baumaterial. Den Studiosi Wohncontainer errichten Sie, wenn Sie Level zehn in Rising Cities erreicht haben. Er lässt sich überdies zweimal ausbauen.

Weitere Bestandteile des Studenten-Starterpakets sind zweimal das Monument des Wissens als Dekoration, 500-mal Vitamin X, 30 Generalschlüssel, 5.000 Bildungspunkte sowie 5.000 CityCredits. Die Bildungspunkte werden erst auf Level zehn sichtbar, Sie erhalten sie aber auch, wenn Sie beim Kauf des Studenten-Starterpakets von Rising Cities noch nicht so weit sind.

Apropos Start: Eine Kleinigkeit hat das Team von Rising Cities noch ergänzt. Wenn Sie das Spiel starten und sich einloggen, sehen Sie einen brandneuen Ladebildschirm. Probieren Sie es doch gleich einmal aus – hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.