Rising Cities: Soziale Features und neue Aufgaben kommen

Rising Cities Letter groß Quelle Bigpoint
13. März 2014

In einem weiteren "Producer's Letter" haben sich die Entwickler von Rising Cities an die Spieler gewandt, um ihnen Auskunft über den aktuellen Stand des Browsergames zu geben. Bereits in den vergangenen zwei Monaten waren sie nach eigenen Angaben sehr darum bemüht, das Spiel leichter und zugänglicher für Neulinge und für alte Hasen zu gestalten. Zum Beispiel erhalten Sie nun bessere Belohnungen für abgeschlossene Aufgaben, sodass Sie schneller Fortschritte erzielen. Zudem wurde das Genehmigungssystem überarbeitet und alle Hindernisse lassen sich binnen zehn Sekunden entfernen.

Die Entwickler schwelgen aber nicht nur in der Vergangenheit, sondern wollen Rising Cities auch in Zukunft verbessern und für Spieler attraktiver aufziehen. Große Features sind in nächster Zeit allerdings nicht zu erwarten. Der Fokus liegt darauf, bereits bestehende Inhalte und Optionen zu optimieren. Dafür soll es ab Ende März zahlreiche neue Aufgaben geben, die mehr Abwechslung in Rising Cities bringen. Gleichzeitig wird die Anzahl der verfügbaren Stufen erhöht, heißt es. Diesen Zweck verfolgen die Entwickler ebenfalls mit neuen StadtRad-Inhalten. Eine Bestätigung für alle MetroMoney-Käufe soll zudem versehentliche Käufe unterbinden.

Rising Cities Letter groß Quelle Bigpoint
Die Städte in Rising Cities sollen auch in Zukunft florieren und größer werden.

Neben neuen Aufgaben wird voraussichtlich auch ein neues Spielfeld Einzug in Rising Cities halten, das neue Gebäude ins Browsergame integriert. Da die Entwicklung dafür mehr Aufwand benötigt, soll dieses ab Mai zugänglich gemacht werden. Im Verlauf des Jahres könnten noch mehr neue Spielfelder folgen. Ein weiterer wichtiger Punkt sind soziale Features, die offenbar einige Spieler bislang noch vermissen. Ab Juni können Sie vermutlich Freunde um Hilfe bei Bauprojekten bitten oder gemeinsam an "Epischen Bauprojekten" arbeiten. Auch ein Geschenk-Feature ist für die Interaktion mit anderen Spielern geplant.