Rising Cities: Winter-Event rechtzeitig gestartet

Rising Cities Winter-Event 2013 groß. Quelle-Bigpoint
23. Dezember 2013

Nun hat kurz vor Weihnachten auch in Rising Cities noch ein Winter-Event begonnen. Nach dem Start haben Sie fünf Tage lang Zeit, die Event-Produkte zu sammeln und damit neun Aufgaben in dem Städtebau-Browsergame zu erfüllen. Dann dürfen Sie sich über so manche weihnachtliche Belohnung freuen.

Möchten Sie einen Nussknacker für Ihre Stadt in Rising Cities ergattern? Oder einen Rentierschlitten? Darf es eine festliche Pyramide sein? Diese Deko-Items können Sie beim Winter-Event erspielen. Allesamt bringen Sie auf geringer Grundfläche von einem mal einem Feld eine Menge Stimmungsgewinn. Außerdem ist passend zu Weihnachten ein Pfefferkuchenhaus als Belohnung erhältlich. Das Wohnhaus können Sie sogar bis auf eine vierte Stufe ausbauen.

Rising Cities Winter-Event 2013 groß. Quelle-Bigpoint

Ein Pfefferkuchenhaus für Ihre Stadt bei Rising Cities - das Winter-Event macht's möglich.

Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, beim Winter-Event fleißig abzuliefern. Bis zum zweiten Weihnachtstag am 26. Dezember haben Sie Gelegenheit, das Event zu Weihnachten in Rising Cities zu starten. Dann wird Ihnen fünf Tage Zeit gegeben, allerlei Ressourcen zu sammeln. Darunter sind neben den bekannten Objekten Balken und Holzstämme auch Mistelzweige, Tannenbäume, Cookies/Kekse, Pfefferkuchen-Männer, Geschenke und mehr.

Wie üblich ist das Rising Cities-Winter-Event in mehrere Schwierigkeitsgrade unterteilt, die sich nach Ihrem Level richten. In den Levelbereichen 8 bis 14, 15 bis 19, 20 bis 24 und ab Level 25 erhalten Sie unterschiedlich schwierige Aufgaben. Je weiter Sie fortgeschritten sind, desto höher fallen auch die Belohnungen aus. Frohes Fest!

Weitere Winter- und Weihnachtsevents in Browsergammes finden Sie hier.