Rising Generals wird eingestellt

Rising Generals Beta groß Quelle Innogames
28. Januar 2015

Der Entwickler und Publisher InnoGames hat bekannt gegeben, dass die Entwicklung von Rising Generals eingestellt wird. Das Browsergame, das bisher in der geschlossenen Beta war, wird bereits am Montag, den 9. Februar, deaktiviert. Alle Server werden dann vom Netz gehen und das Spiel gehört dann der Vergangenheit an.

Als Begründung für die Einstellung von Rising Generals gibt der Hersteller an, das Spiel habe nicht die hohen Ansprüche an die eigenen Produkte erfüllen können. Dies habe sich in der demnächst beendeten geschlossenen Beta gezeigt. Entsprechend soll die Produktion eingestellt werden, bevor die eigentliche Veröffentlichung stattfindet.

Rising Generals Beta groß Quelle Innogames

In Rising Generals wird demnächst für immer Frieden herrschen.

Die an der Entwicklung von Rising Generals beteiligten Mitarbeiter werden ihre Arbeitsplätze wohl nicht verlieren. InnoGames arbeitet derzeit an einem weiteren Spiel in der geschlossenen Beta, Elvenar, und verfügt über eine ganze Menge anderer Projekte, bei denen weitere Helfer benötigt werden.

Fans des strategischen Browsergames hingegen dürften die Nachricht mit einiger Enttäuschung erfahren haben. Die Mischung aus der rundenbasierten Eroberung von Landstrichen und den dreidimensional dargestellten, actiongeladenen Gefechten hinterlässt mit der Abschaltung der Server von Rising Generals eine Lücke in der Browsergame-Landschaft. Aber andere Spiele wie Goodgame Empire oder Tribal Wars 2 dürften als gute Alternativen weiter für Spaß am Bildschirm sorgen.