RocketBeans.tv ist demnächst auf YouTube zu finden

Rocket Beans groß Quelle YouTube Rocket Beans TV
13. August 2016

Das Online-Videoprogramm rund ums Gaming RocketBeans wechselt die Plattform: War das Programm von Anfang an auf der Seite des Dienstes Twitch zu sehen, finden Fans die Multimedia-Angebote des Teams schon ab September auf YouTube wieder. Neben mehr technischen Möglichkeiten erhoffen sich die RocketBeans dort wohl auch eine größere Reichweite.

Rocket Beans groß Quelle YouTube Rocket Beans TV

Die Rocket Beans haben schon einiges hinter sich gebracht.

YouTube bietet inzwischen weit mehr, als nur die Übertragung von einfachem Videomaterial: Für professionell gemacht Produktionen gibt es die Möglichkeit, Livestreams bis zu drei Stunden später noch zurückzuspulen und von vorne anzuschauen, eine Multicam-Funktion erlaubt es, mehrere Kameraperspektiven gleichzeitig zu übertragen und die ersten 360-Grad-Videos für Nutzer mit VR-Brillen sind auch schon online.

Im Video haben die RocketBeans ihre Pläne angekündigt. Wohin genau die Reise geht, ist noch nicht ganz klar: Die Macher des Programms haben nach eigener Aussage eine ganze Menge Idee Ideen im Keller herumliegen, mit denen sie ihren virtuellen Sender weiterentwickeln können. Das neue Zuhause des Kanals steht jedenfalls bereits fest: Der offizielle YouTube-Kanal Rocket Beans TV besteht bereits und Sie können Ihn schon jetzt aufrufen. Ab September läuft dann dort das vielseitige Programm rund ums Gaming.