Hübsch gemacht: Neue Gestaltungs-Optionen in My Little Farmies

My Little Farmies Bodenauswahl groß Quelle Upjers
4. Februar 2015

In My Little Farmies können Sie jetzt selbst entscheiden, wie der Boden unter Ihrem mittelalterlichen Hof aussehen soll. Neben neuen Einstellungsmöglichkeiten für das Äußere Ihres trauten Heims in dem Browsergame sind nun auch die Handelsreisen verbessert worden: Künftig können Sie damit genauer Planen, ob die gefährlichen Expeditionen Erfolg haben werden oder nicht.

Für mehr gestalterische Freiheit bei Ihrem Dorf in My Little Farmies haben Sie jetzt die Möglichkeit, den Standardboden frei zu wählen. In den Einstellungen des Spielerprofils gibt es dafür jetzt Menüpunkte: für den Standardboden unter Pflanzen sowie dem Grasboden unter Häusern, Gattern und Dekoartikeln, außerdem zu der Ein- und Ausblendung von Hansegebäuden.

Vor allem, wenn Sie nicht Mitglied einer Hanse sind, haben Sie damit eine Option für mehr Übersichtlichkeit in Ihrem Dorf.

My Little Farmies Bodenauswahl groß Quelle Upjers

Sie können jetzt den Boden in My Little Farmies selbst wählen.

Planen Sie mit Ihren Hansegefährten eine Handelsexpedition in fremde Gewässer, so gibt es in My Little Farmies jetzt mehr Informationen für die Vorbereitung. Damit werden die Gefahren der Expeditionen nun nicht mehr ganz so undurchsichtig: Sie können vor der Abfahrt sehen, wie der Zustand des Schiffes ist und wie viel Schaden es voraussichtlich nehmen wird. Auch die Wahrscheinlichkeit eines Piratenangriffes wird Ihnen nun direkt angezeigt – Sie können das Risiko also selbst abschätzen.