Schwerwiegender Kunstraub in Empires & Allies

Empires & Allies Kunstraub groß; Quelle: Zynga
16. Mai 2012

In Empires & Allies steht eine neue Spielaufgabe an. Dass es sich um eine Angelegenheit von großer Wichtigkeit für die Strategen in dem Facebook-Spiel handelt, wird erst auf den zweiten Blick ersichtlich. Eine Gruppe hochspezialisierter Diebe hat eines der wertvollsten Kunstwerke aus dem renommierten Stellencolt-Museum entwendet.

Doch viel schlimmer noch als der dreiste Kunstraub ist, was viele gar nicht wissen: Bei dem kostbaren Gemälde handelt es sich tatsächlich um ein streng geheimes und getarntes Regierungsdokument!

Empires & Allies Kunstraub groß; Quelle: Zynga

Wenn Sie den Kunstraub rechtzeitig aufklären, dürften diese Einheiten Ihre Belohnung sein.

Da sind natürlich fähige Spieler gefragt, die die „White Collar Affaire“, so der Name der Spielaufgabe, lösen können. Es versteht sich von selbst, dass Sie die Papiere unbedingt wieder zurückbringen, um die nationale Sicherheit wiederherzustellen. Es gilt unbedingt zu verhindern, dass das Regierungspapier in die falschen Hände gerät!

Finden Sie also die Bande, die für den Kunstraub verantwortlich ist. Wichtig ist überdies, dass Sie herausbekommen, wie viel die Räuber oder ihre Verbindungsleute von dem brisanten Dokument wissen. Ihr Auftrag ist so geheim wie die Unterlagen selbst!

Natürlich winkt eine Belohnung, wenn Sie die Quest lösen. Auch wenn die Namen der Einheiten nicht bekannt sind: Durch das veröffentliche Bild wird ersichtlich, dass ein Helikopter und ein gepanzertes Fahrzeug für die Erfüllung der Spielaufgabe zu erwarten sind.