Seafight löst Erfahrungspunkte-Problem

Seafight Kopfgeldjagd groß Quelle Bigpoint
1. August 2014

Die Macher von Seafight haben die Erfahrungspunkte des Kopfgeldjagd-Events überarbeitet und damit auf Kritik aus der Community reagiert. Das Browsergame wird mit der Umgestaltung ein Stück fairer und führt nun für das regelmäßige Event eine Aufteilung in drei Level eines finalen Rankings ein.

Seafight Kopfgeldjagd groß Quelle Bigpoint

In Seafight kämpfen Sie gegen Schiffe und riesige Seeungeheuer.

Der erstplatzierte Spieler eines Levels erhält künftig das Abzeichen als "Gefürchteter Kopfgeldjäger". Je nach Erfahrungspunkten und Rangfolge gibt es danach noch drei weitere Abzeichen: Berüchtigter Kopfgeldjäger, Angesehener Kopfgeldjäger und Bekannter Kopfgeldjäger. In Ihrem Seafight-Logbuch können Sie den Erhalt eines Abzeichens nachlesen.

Eine weitere Kompensation für das Event in Seafight wird künftig Munition für erfolgreiche Kapitäne sein: Gefürchtete Kopfgeldjäger erhalten 3.000.000 Heilmunition und 500.000 Eisbrandmunition, die niedrigeren Ränge jeweils weniger. Bekannte Kopfgeldjäger erhalten immerhin noch 1.000.000 Heilmunition und 100.000 Eisbrandmunition.

Im Event erspielte Erfahrungspunkte verfallen durch das neue Ranking-System nicht vollständig und werden im Rängesystem umgesetzt. Die ursprüngliche Auswertung des Events hatte viele Spieler enttäuscht zurückgelassen. Die Kritik aus der Community wurde jetzt von Bigpoint erhört und findet in diesem Update der Event-Regeln ihre Lösung. Also klarmachen zum Entern und auf in das nächste Kopfgeldjadgd-Event!