Seafight: Neues Account-Center ermöglicht Nickname-Änderung

Seafight Account-Center groß. Quelle-Bigpoint
9. Oktober 2013

Wer jetzt die Website von Seafight aufruft, erlebt vielleicht eine Überraschung: Das Piraten-Browsergame hat eine neue Landing-Page mit verbessertem Account-Center eingebaut. Damit gehen einige Änderungen für die Spieler einher, denn das Spiel erhöht die Sicherheitsstufe und ermöglicht Ihnen jetzt eine Änderung des Nicknames.

Seafight-Kapitäne sollten jetzt ihre E-Mail-Adresse verifizieren lassen, um größtmögliche Sicherheit beim Spielen zu gewährleisten. Kein Problem mit dem neuen Account-Center: Dieses fragt jetzt nämlich eine Bestätigung der E-Mail-Adresse ab, sodass sichergestellt wird, dass der Inhaber der Adresse und der Spieler dieselbe Person sind. Die Verifizierung ist überdies notwendig für alle weiteren Änderungen, die Sie jetzt im neuen Account-Center durchführen können.

Seafight Account-Center groß. Quelle-Bigpoint

Das Account-Center von Seafight hat eine Frischzellenkur erhalten.

Darunter ist die praktische Neuerung, dass Sie jetzt in Seafight Ihren Nickname ändern können. Auch damit verbessert sich die Sicherheit in dem Browsergame, denn so sind Sie in der Lage, Login-Name und angezeigten Nickname voneinander unabhängig zu bestimmen. Account-Diebstahl wird also noch weiter erschwert.

Überdies haben Sie jetzt die Möglichkeit, eine Verbindung zu Ihrem Facebook-Account zu trennen, wenn Sie sich darüber bei Seafight angemeldet haben. Ein einmaliger Login mit Ihren Facebook-Daten genügt, um den Facebook-Disconnect durchzuführen. Eine Passwort-Erinnerung, die Möglichkeit, sich für den Newsletter an- und abzumelden sowie Captcha-Codes zum Schutz gegen automatischen System sind ebenfalls Bestandteil des neuen Seafight-Account-Centers.