Sind ab heute in Anno Online die Performance-Probleme Geschichte?

Anno Online Schiffe groß. Quelle-Ubisoft
7. Mai 2014

Noch immer kämpfen die Macher von Anno Online gegen die mysteriösen Probleme bei der Performance, die das Spielen des Browsergames beeinträchtigen. Heute wird laut den Entwicklern eine neue Maßnahme getroffen, um den Ärgernissen ein Ende zu setzen. Ob diese von Erfolg sein wird, ist allerdings noch nicht klar.

Seit Wochen schon plagen sich die Nutzer von Anno Online mit unzureichender Spielgeschwindigkeit herum. Zur aktuellen Lage äußern sich die Macher jetzt noch einmal und kündigen an, dass sie mit Hochdruck an der Performance des Spiels arbeiten würden. Bisher allerdings – und das werden die Spieler bestätigen – wurde kein durchschlagender Erfolg erzielt.

Anno Online Schiffe groß. Quelle-Ubisoft

Ob Anno Online bald wieder Fahrt aufnimmt? Die Macher bemühen sich nach Kräften.

Aus diesem Grunde werden derzeit sämtliche anderen Angelegenheiten in Anno Online zurückgestellt und man konzentriert sich ausschließlich auf die Spielgeschwindigkeit, heißt es. Ein neues kleines Update für den Server „Meerjungfrau“, auf dem die Probleme besonders gravierend sind, wird am heutigen Tag kommen. Für einige Stunden deaktiviert das Team die Funktion „Freunde besuchen“, um zu prüfen, ob in diesem Feature vielleicht der Grund für die Einbrüche bei der Spielgeschwindigkeit zu finden sind. Ob dem Frust der Community damit ein Riegel vorgeschoben wird? Es bleibt abzuwarten.