Spacepiloten auf Spurensuche: Merkwürdige Signale in DarkOrbit

Dark Orbit Event der Woche LIG groß; Quelle: Bigpoint
28. März 2012

Der Weltraum im DarkOrbit hat seltsame Formen angenommen. Es scheint eine Verzerrung im Raum-Zeit-Kontinuum zu geben. Das hat eine deutliche Erhöhung der Level Invasion Gates zur Folge.

Die Fähigkeiten der Spacepiloten sind jetzt gefragt, denn die Wissenschaftler im DarkOrbit haben Probleme, die Signale, die sie aus den LIGs empfangen, richtig einzuordnen und auszuwerten. Dazu kommen zwei mysteriöse Umstände: Die Signale ändern sich täglich, und, was vielleicht noch viel schlimmer ist, scheinen sie mit denen der Piratenschiffe übereinzustimmen.

Dark Orbit Event der Woche LIG groß; Quelle: Bigpoint

Die Spacepiloten sind offiziell aufgefordert, in die LIGs zu springen und vor Ort herauszufinden, was in den Weiten des Alls vor sich geht. DarkOrbit hält bis Donnerstag, den 29. März die LIG jeden Abend zwischen 19 und 21 Uhr offen. Raumfahrer sollten sich also bereit halten, in den Abendstunden und dem Mysterium auf den Grund gehen!

Haben die Piloten etwas herausgefundenen, teilen sie das den Wissenschaftlern in einer extra dafür eingerichteten Gesprächsrunde mit. Gemeinsam sind die Raumfahrer des DarkOrbit vielleicht schlauer und so sollten sich die Signale doch auf jeden Fall bis Donnerstagnacht endgültig ergründen lassen.