Spinnen-Gekrabbel bald in Farmerama

Monsterspinnen in Farmerama groß; Quelle: Bigpoint/Facebook
5. Juni 2012

Sie kribbeln und krabbeln über die Farmen, besonders gerne in feuchten Vollmondnächten. Es scheint, dass Spinnen die Bauern in Farmerama zur Gruselnacht oder später überraschen werden.

Wird es zur Spinnen-Plage kommen? Noch ist offiziell nicht bekannt, was alles mit den Krabbeltierchen anzustellen ist. Auf der Facebook-Seite von Farmerama ist aber ein neuer Spinnenkäfig zu besichtigen. Womöglich ist bald die Zucht verschiedener Spinnenarten auf der Farm möglich. Für Leute mit Spinnen-Phobie sicherlich nicht das richtige Zuchttier – aber alle anderen dürfte es wohl freuen.

Monsterspinnen in Farmerama groß; Quelle: Bigpoint/Facebook

Spinnen-Plage oder Spinnen-Segen? Achtbeinige Tiere halten in Farmerama Einzug.

Der Käfig sieht gruselig aus: Ein Auftritt der neuen Tiere in der ersten Gruselnach im Juni scheint also angebracht. Am 4. Juni ist Vollmond, vielleicht haben die Tierchen da schon ihre Premiere in einer ganz besonders gruseligen Nacht.

Zur Vorfreude auf die neuen Tierchen kann schon mal ein Blick auf die Facebook-Seite des Farmspiels geworfen werden: Eine Spinnenart ist dort schon zu bestaunen. Fragt sich, ob es bei einer Art bleibt, oder bald Kreuzspinnen, Giftspinnen und Weberknecht – kurz, Spinnen aller Art zu züchten sind.