Super Mario Run: Android-Version in den Startlöchern

Super-Mario-Run-groß-Quelle-YouTube-Nintendo-Mobile
11. April 2017

Bislang gibt es Super Mario Run, die erste App aus dem Hause Nintendo mit beinahe klassischem Jump-and-Run-Gameplay, nur für iOS. Dass auch das weltweit noch verbreitetere Mobilbetriebssystem Android eine eigene Version erhält, war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Nun können interessierte Nutzer sich vorab registrieren – der Android-Start scheint direkt vor der Tür zu stehen.

Wenige Wochen nach dem Start auf dem iPhone scheint sich Super Mario Run also auch auf Android-Geräte zuzubewegen. Im Play Store lässt sich die App vorregistrieren, welche Vorteile dies gegenüber einem Download nach dem Launch hat, ist allerdings nicht klar. Sicher ist, dass damit nach Miitomo Nintendos zweite eigene App für Android auf den Markt kommt – das weltweit erfolgreiche Pokémon Go ist schließlich nur unter Lizenz vom Entwickler Niantic für die Japaner produziert worden.

Zuletzt hatte es Presseberichte gegeben, laut denen sich Super Mario Run als Erfolg für Nintendo etwas schwerer tut, als es zunächst den Anschein hatte: Zwar hatten innerhalb kürzester Zeit fast 100 Millionen Menschen die App heruntergeladen, die Bezahl-Version für rund zehn Dollar wollten laut einigen Quellen dann aber nur drei Millionen haben. Nintendo und Apple haben dies inzwischen dementiert und reden von besseren Verkaufszahlen – zu denen sich dann in naher Zukunft auch welche von Android-Smartphones und -Tablets dazugesellen dürften.