The West: Blackboard, neues Tutorial und mehr im Update auf Version 2.06

The West Stadt groß. Quelle-InnoGames
17. September 2013

Am heutigen Dienstag gibt es einige neue Features für die Browsergame-Revolverhelden von The West. Die Version 2.06 führt ein Blackboard ein, das Stadtlosen und Städten mit wenigen Bewohnern helfen soll. Zudem finden Sie ein neues Tutorial und weitere Verbesserungen für Neulinge sowie zusätzliche Quests für alte Hasen in The West.

Mit dem Blackboard – zu deutsch „Schwarzes Brett“ – haben Sie als virtueller Western-Held künftig die Möglichkeit, eine Stadt zu finden, wenn Sie noch keiner angehören. Auch für Städte ist das Blackboard in The West interessant, denn wenn Einwohner fehlen, kann ebenfalls eine Suchanzeige geschaltet werden. So führt das Blackboard beide Seiten zusammen.

The West Stadt groß. Quelle-InnoGames

Das The West-Blackboard hilft heimatlosen Spielern und leeren Städten.

Für die Greenhorns in The West gibt es ein neues Tutorial. Mit ordentlich Action werden Sie an das Spiel herangeführt, wenn Sie gerade erst angefangen haben. Auch die Quests von Level 0 bis 20 sind überarbeitet worden, beispielsweise die Ödland-Reihe. So wollen die Macher des Browsergames den Frustfaktor für Neulinge absenken. An Veteranen wurde ebenfalls bei Version 2.06 gedacht, denn für Spieler ab Level 50 gibt es drei neue Questreihen – speziell für Händler, Fortkämpfer und Duellanten.

Weitere Verbesserungen des The West-Updates betreffen das Itemshop-Design. Hier wird zunächst nur die Hälfte der Spielgemeinde in den Genuss der Neuerungen kommen, da das Design noch getestet wird. Rund 20 weitere Optimierungen sowie mehr als ein Dutzend Bugfixes sind ebenfalls Bestandteil von Version 2.06.