Travian Kingdoms erlaubt künftig die Umsiedelung

Travian Kingdoms Umzug groß Quelle Travian
25. Januar 2016

In Travian: Kingdoms können Sie schon bald Ihre eigene Position auf der Landkarte in dem Browsergame neu wählen. Die Entwickler haben jetzt ein entsprechendes Feature angekündigt, mit dem vor allem Spieler mit einem schwachen König dazu befähigt werden sollen, sich einem anderen Reich anzuschließen.

Mit etwas Pech können Sie in Travian: Kingdoms beim Start in ein schwaches Königreich geraten: Der König weis nicht, was er tut und die Statthalter geben nach und nach auf, sodass Sie schließlich von Geisterdörfern umgeben sind und sich nicht mit Ihren Mitstreitern gemeinsam gegen andere Reiche schützen können. Sollte dies der Fall sein, kann die Umsiedelung in Zukunft Abhilfe verschaffen. Sie erhalten dann zwei nahe gelegene Königreiche angezeigt, aus denen Sie sich eines aussuchen können.

Travian Kingdoms Umzug groß Quelle Travian

Travian: Kingdoms soll schon bald dem Wechsel des Königreichs ermöglichen.

Statthalter in Travian: Kingdoms müssen ein einzelnes Dorf haben, das mindestens doppelt so viele Einwohner wie ihr König hat. Erfüllen Sie diese Bedingungen, werden Ihnen zwei Reiche mit besseren Königen vorgeschlagen. Auch ein König kann diese Funktion nutzen: Bedingung ist in diesem Fall, dass Sie keine aktiven Statthalter in Ihrem Reich haben und nur über ein einziges Dorf verfügen. So können Sie dann zwei Reiche zur Auswahl erhalten, die selber keinen König haben – und diese dann übernehmen.

Diese Regelungen sind aktuell nur ein Entwurf und können aufgrund von Spielerfeedback noch geändert werden. Wann sie in Travian: Kingdoms eingebaut werden, ist ebenfalls noch offen – kommen wird das Feature aber mit ziemlicher Sicherheit.