Travian: Kingdoms plant die Einführung von Feldnachrichten

Travian Kingdoms Feldnachrichten groß Quelle Travian
3. Dezember 2015

Die Kommunikations- und Informationswege in Travian: Kingdoms sollen in naher Zukunft überarbeitet werden und vor allem für mehr Übersichtlichkeit sorgen. Ein Aspekt davon sind Feldnachrichten, die direkt auf der Landkarte des Browsergames sichtbar sein sollen und Sie künftig direkt über Neuigkeiten in der Spielwelt informieren werden.

Mit den neuen Feldnachrichten können Sie Nachrichten direkt auf der Landkarte von Travian: Kingdoms platzieren. So können Sie innerhalb Ihrer Allianz, Ihres Königreichs oder Ihres Geheimbundes Kommunikationen absetzen, die nur regional bedeutsam sind: Ihre Nachbarn etwa sollten wissen, wenn Sie ein Feld für sich beanspruchen — entfernte Verbündete dürfte dies weniger interessieren. Außerdem lässt sich direkt und bildlich darstellen, wo taktische Militärbewegungen durchgeführt werden sollen oder Sie Hilfe benötigen. Da solche Nachrichten immer nur für eine kurze Zeit wichtig sind, verschwinden sie dann auch später von alleine wieder.

Travian Kingdoms Feldnachrichten groß Quelle Travian

So sollen Sie künftig Nachrichten direkt auf der Karte von Travian: Kingdoms platzieren können.

Ein weiteres Feature der Feldnachrichten in Travian: Kingdoms sollen automatisch generierte Nachrichten sein. Wenn Sie sich ins Spiel einloggen, können Sie so immer direkt sehen, was sich auf der Karte zuletzt getan hat. Die Liste von Ereignissen, die eine automatische Benachrichtigung auslösen, beinhaltet vorläufig die Dorfgründung, den Stadtaufstieg, Eroberungen, die Aktivierung der Schatzkammer, den Beitritt in ein Königreich, die Zerstörung von Dörfern und natürlich Kämpfe.

Wann genau das neue Feature in Travian: Kingdoms implementiert wird, ist noch nicht klar. Die Macher erhoffen sich zudem noch weiteren Input durch die Community. Die übersichtliche Kommunikation direkt auf der Karte dürfte das Spiel allerdings durchaus verbessern – für alle Spieler.