Uptasia: Instrumentenbauer bringt Musik ins Spiel

Uptasia Instrumentenbauer groß Quelle Upjers
20. März 2014

In Uptasia wird es musikalisch: Mit einem neuen Update haben die Entwickler den Instrumentenbauer ins Wimmelbild-Browsergame hinzugefügt. Hierbei handelt es sich um eine neue Fabrik, die Sie ab Level 14 bauen dürfen. Der Instrumentenbauer bringt neue Waren wie die Blechtrommel, das Flügelhorn oder die Violine – Kostenpunkt: 28.000 Münzen. Beim Instrumentenbauer können Sie aber nicht nur neue Musikinstrumente erstehen, sondern auch Ihren Bestand reparieren lassen. Hinzu kommen noch neue Quests und etliche zusätzliche Wimmelbilder, die den Umfang des Spiels weiter erhöhen.

Neben dem Instrumentenbauer haben die Entwickler mit dem Update übrigens Errungenschaften in Uptasia eingeführt. Diese sehen Sie entweder über Ihr Spielerprofil ein oder rufen sie über die Villa ab. Zunächst sind 30 Errungenschaften verfügbar; zehn verschiedene je drei Stufen. Es werden allerdings nicht alle Fortschritte rückwirkend angerechnet. Eine ausführliche Erklärung dazu finden Sie, wenn Sie der Verlinkung folgen.

In Uptasia gibt es jetzt einen Instrumentenbauer.

Wundern Sie sich außerdem nicht, wenn Sie im Wimmelbild "Steinmetz" nicht mehr die Metallbürste finden können. Diese haben die Entwickler mit dem Update in "Handbesen" umbenannt. Zusätzlich wurden einige Fehler im Spiel behoben, sodass es in künftig zu weniger Komplikationen in Uptasia kommen dürfte. Sofern Sie Lust auf das Wimmelbild-Spiel bekommen haben, melden Sie sich am besten in Welt 3 an, die erst gestern gestartet wurde.

Hier geht's zur kostenlosen Uptasia-Anmeldung!