Uptasia: Wimmelbild- und Aufbau-Browsergame ist in Open Beta

Uptasia Open Beta groß. Quelle-Upjers
4. Februar 2014

Es ist so weit: Uptasia, das neue Browsergame aus dem Hause Upjers, hat Open-Beta-Status erreicht und lädt Jedermann zu einer Runde ein. In dem Genre-Mix aus Wimmelbildspiel und Wirtschaftssimulation erleben Sie das 19. Jahrhundert und die Epoche der Industrialisierung. Ein vielversprechendes Video erläutert die Idee hinter Uptasia.

Uptasia Open Beta groß. Quelle-Upjers

In liebevoll gezeichneten Wimmelbildern sammeln Sie Geld für Ihr Uptasia-Unternehmen.

Der Gedanke war es laut Andreas Authmann, Projektleiter bei Upjers, den Wunsch der vielen Browsergame-Fans nach einem Wimmelbildspiel nachzukommen. Doch das allein genügte den Mitarbeitern der Bamberger Spieleschmiede nicht, Uptasia sollte etwas Neues darstellen. Darum ist es eine Mischung aus Wimmelbildspiel und Wirtschaftssimulation geworden, wobei beide Spielelemente immer Einfluss aufeinander haben.

In Uptasia, das jetzt in der Open Beta angelangt ist, übernehmen die Spieler die Rolle eines aufstrebenden Wirtschaftsmagnaten, der mit einer kleinen Bäckerei beginnt. Das 19. Jahrhundert, in dem das Browsergame zeitlich angesiedelt ist, bietet unzählige Möglichkeiten für Unternehmer und so arbeiten sich die Spieler von einem unbedeutenden Betriebsvorsteher hoch zu einem einflussreichen Geschäftsführer eines florierenden Unternehmens.


Der neue Screencast zur Open Beta von Uptasia

Und zwischendurch sind da immer noch die Wimmelbilder: In den detailverliebten Zwischen-Levels wird ein Großteil des Geldes gesammelt, das Sie zum Aufbau Ihrer Fabriken und Produktionsstätten benötigen. Passend zum historischen Setting erinnern die Wimmelbild-Passagen an Gemälde alter Künstler. Nun geht das Vergnügen in der Open Beta los!

Gleich kostenlos anmelden in Uptasia!